Skip to main content
Rückblick Kammermusik-Festival

Hambacher Musikfest 2016

By 27. Juni 2016Juli 12th, 2021No Comments

HMF_Programm2018KünstlerInnen des Hambacher Musikfestes 2016 (25. -29. Mai 2016)

Mandelring Quartett
Lauma Skride
Bence Bogányi
(Fagott)
Aris Quartett
Christian Claus
(Klarinette)
Laura Ruiz Ferreres
(Klarinette)
Michael Rieber
(Kontrabass)
Ab Koster
(Horn)

 

Mittwoch, 25. Mai 2016, 20 Uhr
im Hambacher Schloss

 

Eröffnungskonzert

 

Ferdinand Ries (1784-1838)
Oktett op. 128 für Klavier, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Klarinette, Horn und Fagott | Lauma Skride (Klavier), Sebastian Schmidt (Violine),
Andreas Willwohl (Viola), Niklas Schmidt (Violoncello), Michael Rieber (Kontrabass), Laura Ruiz Ferreres (Klarinette), Ab Koster (Horn), Bence Bogányi (Fagott)

Franz Schreker (1878–1934)
„Der Wind“, Tanzallegorie | Lauma Skride (Klavier), Sebastian Schmidt (Violine), Bernhard Schmidt (Violoncello), Laura Ruiz Ferreres (Klarinette), Ab Koster (Horn)

César Franck (1822–1890)
Quintett f-Moll | Mandelring Quartett mit Lauma Skride (Klavier)

 


 

Donnerstag, 26. Mai 2016, 15:30 Uhr
im Weingut Georg Naegele

 

„Divertissement“

 

Wolfgang A. Mozart (1756 –1791)
Quartett F-Dur KV 370, bearbeitet für Fagott und Streichtrio | Bence Bogányi (Fagott), Nanette Schmidt (Violine), Andreas Willwohl (Viola), Bernhard Schmidt (Violoncello)

Louis Dauprat (1781–1868)
Quintett Es-Dur op. 6/3 für Horn und Streichquartett | Mandelring Quartett mit Ab Koster (Horn)

Jean Françaix (1912–1997)
Divertissement für Fagott, Streichquartett und Kontrabass | Bence Bogányi (Fagott), Michael Rieber (Kontrabass), Mandelring Quartett

Carl Maria von Weber (1786–1826)
Quintett B-Dur op. 34 für Klarinette und Streichquartett | Laura Ruiz Ferreres (Klarinette), Mandelring Quartett

 


 

Donnerstag, 26. Mai 2016, 20 Uhr
im Hambacher Schloss

 

„Juwelen im Schloss“

 

Franz Schubert (1797–1828)
Quartettsatz c-Moll D 703 | Aris Quartett

Paul Hindemith (1895–1963)
2. Streichquartett f-Moll op. 10 | Aris Quartett

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Streichquartett C-Dur op. 59/3 | Aris Quartett


 

Freitag, 27. Mai 2016, 19 Uhr
in Sankt Jakobus

 

„Musik in Sankt Jakobus“

 

Sergej Prokofjew (1891–1953)
Fünf Melodien op. 35a für Violine und Klavier | Lauma Skride (Klavier), Sebastian Schmidt (Violine)

Johannes Brahms (1833–1897)
Trio a-Moll op. 114 für Klavier, Klarinette und Violoncello | Lauma Skride (Klavier), Laura Ruiz Ferreres (Klarinette), Niklas Schmidt (Violoncello)

Olivier Messiaen (1908–1992)
“Quatuor pour la fin du temps“ für Klavier, Klarinette, Violine und Violoncello | Lauma Skride (Klavier), Laura Ruiz Ferreres (Klarinette), Nanette Schmidt (Violine), Bernhard Schmidt (Violoncello)

 


 

Samstag, 28. Mai 2016, 15:30 Uhr
im Weingut Georg Naegele

 

„Serenade im Weingut“

 

Carl Stamitz (1745–1801)
Quartett B-Dur op. 19 für Fagott und Streichtrio | Bence Bogány (Fagott), Sebastian Schmidt (Violine), Andreas Willwohl (Viola), Bernhard Schmidt (Violoncello)

Franz Krommer (1759–1831)
Quartett B-Dur op. 83 für Klarinette und Streichtrio | Laura Ruiz Ferreres (Klarinette), Nanette Schmidt (Violine), Andreas Willwohl (Viola), Bernhard Schmidt (Violoncello)

Gioacchino Rossini (1792–1868)
Duo D-Dur für Violoncello und Kontrabass | Niklas Schmidt (Violoncello), Michael Rieber (Kontrabass)

Luigi Boccherini (1743–1805)
Streichquintett F-Dur op. 20/3 | Mandelring Quartett, Niklas Schmidt (Violoncello)

 


 

Samstag, 28. Mai 2016, 20 Uhr
im Hambacher Schloss

 

„Klassische Koryphäen“

 

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Streichquintett nach der „Kreutzersonate“ op. 47 | Mandelring Quartett mit Niklas Schmidt (Violoncello)

Franz Schubert (1797–1828)
Oktett F-Dur D 803 für Streichquartett, Kontrabass, Klarinette, Horn und Fagott | Mandelring Quartett mit Michael Rieber (Kontrabass), Christian Claus (Klarinette), Ab Koster (Horn) und Bence Bogányi (Fagott)

Surprise-Programm

 


 

Sonntag, 29. Mai 2016, 11 Uhr
im Weingut Müller-Kern

 

„Matinee im Weingut“

 

Joseph Haydn (1732–1809)
Streichquartett D-Dur op. 64/5, „Lerchenquartett“ | Mandelring Quartett

Wolfgang A. Mozart (1756–1791)
Hornquintett Es-Dur KV 407 | Ab Koster (Horn), Mandelring Quartett

Alexander Glasunow (1865–1936)
Streichquintett A-Dur op. 39 | Mandelring Quartett, Niklas Schmidt (Violoncello)

 


 

Sonntag, 29. Mai 2016, 18 Uhr
im Hambacher Schloss

 

Festliches Finale, „Ungarn und Tschechien“

 

Ernö Dohnányi (1877–1960)
Klavierquintett Nr. 2 es-Moll op. 26 | Mandelring Quartett, Lauma Skride (Klavier)

Leos Janácek (1854–1928)
Concertino für Klavier, zwei Violinen, Viola, Klarinette, Horn und Fagott | Lauma Skride (Klavier), Sebastian Schmidt (Violine), Nanette Schmidt (Violine), Andreas Willwohl (Viola), Cristian Claus (Klarinette), Ab Koster (Horn), Bence Bogány (Fagott)

Antonín Dvorák (1841–1904)
Streichquintett G-Dur op. 77 | Mandelring Quartett, Michael Rieber (Kontrabass)


HMF_Programm2016