Skip to main content
Allgemein

Das HAMBACHER MUSIKFEST und die KLASSIK-REIHE

By 16. April 2022No Comments

16. April 2022

 

Das Hambacher Musikfest 

Das Hambacher Musikfest wurde 1997 als Internationales Kammermusik-Festival gegründet. Unter der künstlerischen Leitung des Mandelring Quartetts  entwickelt es sich von Beginn an auf Weltklasse-Niveau und als Attraktion für Musikfreunde aus dem In- und Ausland.

Das Festival findet jährlich in der Fronleichnamswoche statt. Einzigartig sind die Kompaktheit und die familiäre Atmosphäre: Kammermusikfans können hier über fünf Tage in die Welt des Kammermusik-Genres von den Ursprüngen bis zur Gegenwart eintauchen und sich nach den Konzerten im persönlichen Gespräch mit den KünstlerInnen austauschen, die gerne mit dem Publikum ins Gespräch kommen.

Die Konzerte finden an außergewöhnlichen Orten in Neustadt statt im Hambacher Schloss, in berühmten Weingütern, dem Neustadter Saalbau und in der barocken St. Jakobuskirche in Hambach. Traditionell werden darüber hinaus weltweit konzertierende Künstlerinnen und Ensembles aus dem In- und Ausland eingeladen – seit 1997 knapp 100 Gastmusiker.
Musikalisch deckt das Hambacher Musikfest die gesamte Vielfalt der Kammermusik ab – bis hin zu Kompositionen im Auftrag des Förderkreises.

Im Jahr 2022 steht das 25. Jubiläum des Hambacher Musikfestes an. Träger des Hambacher Musikfestes ist der Förderkreis Hambacher Musikfest e.V. mit rund 400 Mitgliedern.  

Die Klassik-Reihe 

Die Klassik-Reihe ergänzt seit 2010 das frühsommerliche Hambacher Musikfest um vier Kammerkonzerte im Herbst. Diese finden im Saalbau Neustadt statt. Zu einem dieser Konzerte lädt das Mandelring Quartett ebenfalls einen Gastmusiker ein.  

Das Mandelring Quartett 

Der Gewinn großer Wettbewerbe – München (ARD), Evian und Reggio Emilia (Premio Paolo Borciani) – war der Einstieg in die internationale Karriere des Mandelring Quartetts. Heute führen Konzertreisen das Ensemble in internationale Musikzentren wie Wien, Paris, London, Madrid, New York, Los Angeles und Vancouver. Zudem finden sich im Konzertkalender regelmäßige Tourneen nach Mittel- und Südamerika, in den Nahen Osten und nach Asien. Auch bei großen Festivals zählt das Quartett zu den gern gesehenen Gästen. Wo immer die vier Musiker auftreten, hinterlassen sie bleibende musikalische Spuren. 

Das Mandelring Quartett wurde 1983 gegründet und besteht heute aus den Geschwistern Sebastian (Violine), Nanette (Violine) und Bernhard Schmidt (Violoncello) sowie dem befreundeten Andreas Willwohl (Viola).  

Aktuelle Informationen finden Sie

hier zum HAMBACHER MUSIKFEST 2022

hier zur aktuellen KLASSIK-REIHE.