Skip to main content
Aktuelles

Der 4. Tag: begeisternd

By 6. Juni 2021Juni 8th, 2021No Comments

Anton Arensky, Alexander von Zemlinsky und Johannes Brahms:
Großartig ist das Programm für den aktustisch makellosen Saalbau und die kompromisslosen Musiker gewählt worden.

Am 9. Juni 2021 ist das Konzert um 20.03 Uhr im Deutschlandfunk Kultur nachzuhören:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/programmvorschau.282.de.html?drbm:date=09.06.2021

Zur Interpretation von Brahms‘ Klavierquartett g-Moll op. 25 steht in der Rheinpfalz am 6.6. 2021: „Gleichwohl bereits ein Meisterwerk und spieltechnisch wie interpretatorisch ein Tanz auf dem Vulkan: melodienseelig, angereichert mit Lyrismen, weich bis funkelnd. Und letztlich ein Paket an halsbrecherischer Virtuosen-Turbulenz, die so erst einmal aufgeschnürt werden wollte. Benjamin Rivinius, der eloquente Tasten-Artist mit dem wunderbar samtigen Anschlag, lieferte sich brillante Dispute mit dem Trio Nanette Schmidt, Violine, sowie Paul und Gustav Rivinius, Viola und Cello.“