Künstler/innen Kammermusik-Festival

Atlantis Piano Dúo

By 10. Juni 2011Februar 10th, 2021No Comments

Die beiden Pianisten Sophia Hase und Eduardo Ponce, gebürtig aus Stuttgart und Madrid, bilden seit gut zwei Jahrzehnten das Atlantis Klavierduo. 1989 gegründet, nimmt es mit seiner mythologischen Namensgebung Bezug auf E.T.A. Hoffmann. Für Komponisten wie Robert Schumann oder Manuel de Falla war das Reich der Phantasie, das Traumland Atlantis, … die wahre Domäne des romantischen Musikers … und Quelle der Inspiration. Dem Duo, das heute zu den herausragenden Ensembles in dieser Besetzung zählt, gelingt es bei seinen Auftritten immer wieder, sowohl sein Publikum als auch die Presse in Bann zu ziehen. Musikalischer Zauber … zutiefst gehende Version, äußerste Lyrik … ein einziger Atem, … nach einer solch beeindruckenden Interpretation, muss etwas Zeit vergehen, bevor man wieder etwas anderes hören kann … sind einige Beispiele begeisterter Fachkritiken.
Das weitgefächerte Repertoire des Duos reicht von den Konzerten J.S. Bachs bis zur Musik der Avantgarde. Insbesondere gehören dazu die Gesamtwerke von Mozart, Schubert, Brahms, Poulenc und Stravinsky, sowohl die Kompositionen für zwei Klaviere als auch die für vier Hände umfassend. Die Künstler tragen durch Uraufführungen und Kompositionsaufträge dazu bei, die Literatur für Klavierduo zu bereichern, zum Teil mit Werken, die speziell für das Atlantis Klavierduo geschrieben wurden. Ebenso widmen sie sich mit besonderer Hingabe der Verbreitung des spanischen Repertoires, und holen Werke, die in Vergessenheit geraten sind, wieder in die Konzertsäle zurück.
Zahlreiche Engagements führen das Duo zu internationalen Musikfestivals. Hier sind die Deiá Festspiele Mallorca, das Peralada Musikfestival, Katalonien, die Schlosskonzerte Insel Mainau, die Osterfestspiele Salzburg, die Ludwigsburger Schlossfestspiele und das Festival Cascavel, Brasilien, besonders hervorzuheben. Die Künstler spielten u.a. mit dem Symphonieorchester Madrid, dem Rundfunkorchester Luxembourg, dem Symphonieorchester Baden-Baden und dem Thüringischen Kammerorchester Weimar. Sie konzertierten im Auditorio Nacional de Madrid, in der Liederhalle Stuttgart und der Steinway Hall, New York, in der Oper Königsberg, im Stadtschloss Weimar, im Teatro Rivoli Porto und in der Minsker Philharmonie. Die Reihe der internationalen Auftritte lässt sich fortsetzen mit Santa Barbara (Kalifornien), Brüssel, Utrecht u. v. m.
Radio- und Fernsehproduktionen bei vielen europäischen Sendern ergänzen die Konzerttätigkeit der beiden Pianisten. Eine stattliche Anzahl von Werken wurde auf CD eingespielt. Das Atlantis Piano Dúo hat seinen heutigen Wohnsitz in Salamanca, Spanien, wo sowohl Sophia Hase als auch Eduardo Ponce eine Professur für Klavier am Conservatorio Superior de Música innehaben. Interpretationskurse, Jurymitgliedschaften bei nationalen und internationalen Wettbewerben und Vorträge an verschiedenen spanischen Universitäten runden ihr pädagogisches Tätigkeitsfeld ab.

https://de-de.facebook.com/groups/64038903888/